+++ Gruppenangebot für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe +++

Gedanken- und Erfahrungsaustausch für eine gelingende Arbeit in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe

Die ehrenamtliche Arbeit in der Flüchtlingshilfe kann in hohem Maße sinnvoll und bereichernd sein. Sie wirft jedoch auch Fragen auf, z.B.:

• Warum klappt es nicht, obwohl sich beide Seiten Mühe geben? Wie gehe ich mit Enttäuschungen um?

• Wie kann ich meine Tätigkeit reflektieren und dabei Mut und Kraft für den weiteren Weg schöpfen?

• Wie grenze ich mich ab?

• Wie kann ich mit interkulturellen Missverständnissen umgehen?

• Was erschreckt mich an der Denk- und Lebensweise der zu uns geflüchteten Menschen?

Diese und andere Fragen können Sie in der Gruppe mit anderen Engagierten durch eine fachlich fundierte Begleitung klären.
Sie können Ihre Anliegen einbringen oder aktuelle Fallbeispiele besprechen. Unterstützung und Beratung erhalten Sie von Annette Quentin, Dipl.-Sozialpädagogin (Lehrtherapeutin, Familien- und Systemtherapeutin, Supervisorin, Fachtherapeutin Psychotherapie) aus Lübeck.

Mit diesem Gesprächsangebot möchten wir Sie in Ihrem Engagement unterstützen und stärken.

Im ersten Termin entscheiden Sie, ob Sie an einer Anzahl von Terminen bis Ende 2018 teilnehmen möchten. Geplant sind weitere Treffen.

Kontakt und Anmeldung bitte über Frau Oetken und Frau Kanis unter ehrenamt-migration@kreis-oh.de

Ort: Treffpunkt, Lübecker Straße 29, 23611 Bad Schwartau
Datum: Montag, 02. Juli 2018
Zeit: 18:30 - 20:30 Uhr

Zurück